Biographie

andrea_luehmann_gun_meyer

Foto: Andrea Lühmann

1962     geboren in Bremen.
1982     Abitur.
1986-91  Studium Sprach- und Literaturwissenschaft, Uni Bremen.
1995-99  Studium ‘Freie Kunst’ an der HfK Bremen (Neue Medien/Experimentalfilm), Diplom.
1999-02  Aufenthalt in London.
lebt und arbeitet in Bremen.

Auszeichnungen:
1994    für ‘Wege der Liebe’: 7. Videofest Berlin
1996    für ‚Thy will be done‘: Nominierung, dt. Videokunstpreis ZKM Karlsruhe
2001    für ‚As if‘: 1. Preis im Deutschen Wettbewerb, 8. Regensburger Kurzfilmwoche, 1. Preis im Int. Wettbewerb, Back_up, Neue Medien im Film, Weimar, Special Mention, Filmfestival Münster, 1. Preis Kurzfilmtage Bamberg, 2. Preis Int. Filmwochenende Würzburg
2003    für ‚to_tart‘, 1. Preis, Int. Filmfest Braunschweig; lobende Erwähnung, Preis der dt. Filmkritik, Kunstfilmbiennale, Köln
2004    für ‚Four Knocks‘, 13. Bremer Videokunstpreis, Förderpreis (mit Werner Kuhrmann)
für ‚Der Mann im Schild‘: lobende Erwähnung, 11. Regensburger Kurzfilmwoche
2005    2. Preis, Int. Filmwochenende Würzburg